Sonst stricke ich ja eigentlich mehr, weils abends beim Fernsehen eher toleriert wird als eine ratternde Nähmaschine. Allerdings hat es mich in den letzten Wochen doch eher zur Nähnadel als zu den Stricknadeln gezogen.

Aus einem zu klein gewordenen Stuhlkissen für den Kleinen ist ein Untersetzer geworden, nächstes Mal pass ich besser auf, aber als Topfuntersetzer wird er wahrscheinlich eh mehr gewürdigt als unter dem Hintern meines Sohnes :D.  Ich wollte unbedingt Hawaiianisches Patchwork/Applizieren ausprobieren. Das anschliessende Quilten war etwas schwieriger, da ich keinen Stickrahmen habe und bei dem Versuch mehrere Stiche auf einmal zu machen das Muster hinten einfach nur schief und krumm wurde. Mit der zeitraubenden aber immerhin erfolgreichen Methode Nadel durch, unten gucken wo man einsticht und wieder hoch, hat es dann doch geklappt.

Da wir bald auf die Mittelalterhochzeit unserer besten Freunde gehen, wird natürlich auch fleißig vorgenäht. Das Kleidchen für die Kleine Maus ist schon fertig. Nicht wirklich Mittelalter aber was solls :lol:

Gestern geplant und zugeschnitten - eine Patchworkbabydecke. Hab mir da viel vorgenommen und hoffe das Resultat wird auch wie ich es mir ausmale :)