Deep V Argyle Vest
Pattern: Eunny Yang

Wolle: Wolland

Nadeln: 4mm; 3,5mm

 

Nachdem mit dem Zusammennähen nicht alles so geklappt hat, wie geplant, hab ich es nun doch noch auf den letzten Drücker geschafft.
Passt untenrum wie angegossen, nur oben die “Träger” sind ca. 7cm auf beiden Seiten zu lang. Dementsprechend locker sitzt es oben. Momentan habe ich allerdings keine Lust die Bündchen noch einmal abzutrennen und die Träger kürzer zu machen.
Aber fertig ist es, also doch noch geschafft!
Alles in allem hat es Spaß gemacht die Weste zu stricken und ich würde sie jedem weiter empfehlen, als einziges Manko führe ich die Überlänge der oberen Hälfte auf, vielleicht habe ich mich da auch vertan, aber 7cm, sind schon ne ganze Menge und ich bin auch vom Muster her oben an der richtigen Stelle… Nachmessen wäre also nicht falsch. Morgen gehts dann ans Spannen, das erste Mal für mich, weil ich auch das noch nie gemacht habe. 

 

Ein Paar Socken aus Opal Mariechenkäferwolle ist auch noch fertig geworden. Demnächst fange ich dann mit einem paar Jaywalkersocken in Doktorfischwolle an und beende den beigen Delphine Pullover.