Gestern waren wir in “Delirium” der neuen Show von Cirque du Soleil.

Die Plätze waren lustig, Uwe durfte in luftigen Höhen an einem Gitter sitzen, ich war so nett ihm den Platz zu überlassen, da ich generell Angst habe, dass mir etwas herunterfällt wenn ich an irgendwelchen Gittern in größerer Höhe sitzen muss :). Die Show war sehr Tanz und Singlastig, was wir von den bisherigen nicht so gewohnt sind, wo der Fokus mehr auf Akrobatik und (für mich besonders interessant) Kostümen lag. Das Bühnenbild und die szenischen Wechsel waren wirklich sehr gut und abwechslungsreich. Spannend war, dass sie einen hauchdünnen Vorhang vor die gesamte Bühne ziehen konnten um Projektionen darauf zu werfen und dennoch die Darsteller hinter der Bühne sichtbar waren, durch entsprechende Beleuchtung von hinten.

Umgehauen hat mich die Show nicht, es war an vielen Stellen viel zu viel wohin man hätte gucken müssen und die Musik war stellenweise arg laut. Ich bin wahrscheinlich auch verwöhnt von den anderen Shows, wo nicht ganz so viel getanze war, sondern mehr Akrobatik.

Richtig klasse waren 4 Männer, die Körperakrobatik gemacht haben, dann noch eine Frau mit hammerviel Reifen wo ich mich immernoch frage wie zum Teufel man einen Reifen so schnell vor sich drehen kann o.O und ein Mann der BAlanceakt auf einem Stab gemacht hat.

Nur…. Die Clonws haben gefällt. Die haben bisher bei jeder Show etwas wirklich einzigartiges gehabt und beid ieser Show, nix, gar kein Clown *snief*

So, jetzt geniesse ich meine kinderfreie Zeit bis Samstag, Schwiegereltern sind so lieb und haben uns ein paar freie Tage beschert :D

40 WörterSpeedtest