Pigton P. Pigginson
Heute hats mich gepackt und die Wollreste wurden ausgegraben. Zustande kam Mr. Pigginson, eine Maus mit überdimensionalen Schneidezähnen (und zur Belustigen des Kleinen auch einer Zunge und Bartehaare an denen man super ziehen kann) und ein bisher noch recht nackter weißer Hund, der eventuell noch grün gefärbt wird und Schlappohren und einen Schnauzbart verpasst bekommt.
Gestern stellte Frau Hofgeschnatter die interessante Frage, ob bunte Ringelsocken wirklich wirklich auch ausserhalb der heimischen Gefilde getragen werden würden. Von mir definitiv ^^, allerdings ist mir bei der Gestaltung der Handpuppen aufgefallen wie klein dadurch meine Auswahl an uni-farbener Wolle für andere Projekte ist :O
Da muss dann eben der Farbtopf herhalten um weiße Wolle zu Grüner zu machen, denn es gibt wirklich nichts aber auch gar nichts blöderes, als Kindern weiße Dinge zum Spielen zu geben, so oft kann man gar nicht waschen. OK. Glas und Scheren und Messer mal ausgenommen :D