Ja, ein langweiliges Sockenfoto mal wieder, aber ich möchte die Wollmeisenwolle unbedingt komplett verstrickt sehen. Die 4. Socke des Stranges ist fast vollendet und wenn ich mir das kleine Knäul so anschaue, dann bange ich ob es denn reicht. Laut Gewicht müsste es locker reichen, aber….. das sieht so wenig aus. Heute Abend werde ich sehen ob es reicht oder nicht. Mit ganz viel Glück reicht es noch für eine Adventskalendersocke für Petra, der edlen Spenderin dieser Wolle im Rahmen des Knit ´n sip, die einen Adventskalender aus Wollmeisenminisocken gestalten will.

Also drückt mir die Daumen, dass ich mich auf diese Weise für ihr wundervolles Paket bedanken kann. Ansonsten sollte ich vielleicht über zehenfreie Socken nachdenken….

Wie sehr ich bei der ersten Socke schon geknapst habe sieht man leider an der Ferse. Beim Tragen fällt es nicht auf, aber die Ferse zieht sich nach vorne, weil die Fußlänge der Socke nicht ganz der meinen entspricht.