Meiner Inaktivität der letzten Tage zu folge, könnte man fast annehmen ich hätte nicht mehr gestrickt. Doch richtiger ist es wohl, dass ich immer kein passendes Licht für Fotos hatte :-) Entweder ich kam erst spät abends nach hause oder Wolken verdeckten den Himmel derartig, dass man die Gegenstände auf den Fotos nur schemenhaft hätte erkennen können…

Die wunderbare Wollmeisenwolle in der Farbe “Tiefer See” ist wunderbar weich und wurde gleich zu einem Paar Socken gestrickt (glatt rechts, Bummerangferse, Zackenrand), das 2. Paar ist ebenfalls auf den Nadeln. Irgendwie hatte ich den Eindruck, dass es mit dieser Wolle länger dauert. Es zog sich ewig hin, bis ich endlich an der Ferse angekommen war und dann bis zur Spitze nochmal so lange :D Wer weiß vielleicht ist das so, wenn man immer nur ab und zu nebenbei strickt. Oder ich habe einfach zu lange schon keine Socken mehr genadelt….

Einen Schal für den Kleinen gabs auch aus den 3. Knäul Drops Alpaka:

Demnächst wirds dann hier wieder etwas mehr zu bereden geben, ein paar historische Nähstücke sind nämlich in Arbeit und irgendwie muss man sich ja ablenken, wenn der Mann 6 Wochen lang ein paar 100 km entfernt arbeitet ;-)