Da habe ich mich endlich dazu entschlossen welche Variante ich stricke und was passiert? Ich mache am Zwickel eine Zunahme zuwenig, merke das natürlich erst oben bei den Fingern, weil ich da nicht auf die richtige Maschenanzahl komme. Bevor ich das allerdings bemerke habe ich den oberen Teil bis zu den Daumenmaschen 2mal schon wieder aufgetrennt aus Farb- und Maschengründen. Ich ribbel also wieder auf und siehe da, ich nehme eine Masche zuviel auf weil ich nicht richtig gerechet habe, wieder aufgeribbelt und neu und so weiter. Inzwischen hätte ich glaube ich schon eine ganze Großfamilie mit Handschuhen ausgestattet…. :x

mein Problem ist jetzt, dass ich mit der fingerspitze nicht zufrieden bin. Das fühlt sich an wie ein Gnubbel ganz oben, da wo die letzten 6 Maschen zusammenlaufen. Wie strickt ihr sowas? Irgendwelche Patentrezepte? Ansonsten versuche ich mich mal an fingerlosen Handschuhen mit so einer Fäustlinghülle zum drüberklappen, so dass man sie offen oder geschlossen tragen kann…. wäre eigentlich auch ganz nett…. grübel :-)