Meerschweinchen


Weil mir vorgeworfen wurde, ich würde ja kaum Bilder von meinen Fellschweinchen zeigen *rüberschiel* Kalea in weiß, daneben der “Dicke” alias Pfiffikus (wir haben nach den 3 Jahren, die er schon bei uns ist immernoch keinen anderen Namen als “der Dicke” unglaublich -.-) Und ganz unten Tiffis Schnute beim Warten auf Gurke.

ist die Hitze schon gleich erträglicher :D Nachdem es am Donnerstag 31°C um 21 Uhr abends waren, hat mein Schatz sich erbarmt und für jeden von uns einen Ventilator zum anklemmen mitgebracht. Was für eine Erleichterung! Bei Stufe 3 können wir dann Portraitfotos mit wehendem Haar machen ;) Die Wandfarbe ist im übrigen die neue Wohnzimmerfarbe (vorher orange)

Untätig war ich natürlich nicht. Da der Herbst ja in Bälde ansteht *räusper* und ich DIE perfekte Sockenwolle für mich entdeckt habe, gings schon los mit der Sockenproduktion. Lana Grossa Meilenweit in Uni-Farben heisst meine große Liebe. bei 40% waschbar, filzresistent und extra-strapazierfähig. Schön dünn ist sie auch und ist von Kirschrot über Grau und Grün erhältlich. Perfekt als Werkstattsocken, mein GöGa weigert sich bei der Arbeit gekaufte anzuziehen, weil die so schnell Löcher kriegen in den Stiefeln, und für mich in Knallrot für den Winter. Und weil graue Socken stricken öde ist, stricke ich einfach im Wechsel eine für mich, eine für ihn.

Dann gibts noch einen Schnappschuss von meinem Schneekugelschweinchen Kalea. Wie Prinzessin auf der Erbs thront sie auf dem Steinberg

.

Die Zeit vergeht im Flug habe ich den Eindruck in letzter Zeit. Liegt vielleicht an dem wunderbaren Wetter, man fühlt sich gleich viel energiegeladener wenn man Sonne getankt hat. Sohnemann bekommt jetzt ein Laufrad, damit er sich nicht immer herumkutschieren lassen muss (mann könnte ja auch mal laufen, aber DAS geht natürlich nicht wenn man die Option auf Kinderwagen hat). Der Kleine läuft stundenlang wenn kein Wagen dabei ist, aber zum Kindergarten laufen, das kommt ihm nicht in den Sinn.

Aber Ende der Woche ist Schluss damit, dann kann er selbst den Lenker in die Hand nehmen und wir sind hoffentlich ruckzuck im KiGa jeden Morgen.

In der letzten Zeit hat mich mal wieder die Zeichenwut gepackt. Ergebnis sind Buttons für jede Meerschweinrasse und bald auch noch ein paar andere.

Nachdem ich mal meine Linkliste ausgemistet habe und ein bisschen bei Dawanda stöberte, fiel mir wieder einmal Sieben Morgen ins Auge. Ihre Linoldrucke sind einfach wunderschön und auch das ganze drumherum wirklich originell und bewunderswert. Da kriegt man richtig Lust auch einmal Linolschnitt auszuprobieren, bei Zeichnungen oder Acrylbildern ist immer problematisch, dass man sie nur als Kopie reproduzieren kann. Linoldruck oder auch handgemachte Drucke generell, sind reproduzierbar aber dennoch Unikate.

Und da ich in letzter Zeit sogar mal zum Stricken gekommen bin, noch ein Foto von 2,5 Paar Socken der selben unspektakulären Wolle. Eins für Männe, eins fürs Schwesterchen und eins für mich.

Heute war das Wetter etwas gnädiger :lol:

Und die morgendlichen Bettelschweinchen. Hausinnenumbau steht an, die neue Handtuchhängematte ist schon installiert, fehlt noch eine Rampe und ein kürzeres Brett zum draufhüpfen. Die einzige, die aus dem Stand auf ein schräges Brett springen kann ist Tiffi (ganz vorn auf dem Bild) während sich Kalea immer versucht hochzuziehen und die anderen nur blöd aus der Wäsche gucken :roll: Ich bin dann mal im Keller und versuch was geeignetes zu finden ;)

Gestern wurde mir wieder einmal klar, aus welchem Grund ich nicht mehr bei Zoohändlern Tiere kaufe…

Beim Einstreukauf entdeckte ich, dass es wiedereinmal Meerschweine zum Verkauf gab (das letzte Mal gab es sogar 2 eher seltene Rassemeerschweine und 2 in der Sonderfarbe Slateblue, wenn auch eher schlechtes. An dieser Stelle möchte ich noch sagen: Cara du hast Recht Rubinaugen sind wirklich nicht zu vergleichen mit roten Augen und sehen sehr wunderschön aus :)). Jedenfalls habe ich spaßeshalber mal nachgefragt welches Geschlecht die beiden denn hätten. Es folgten große Augen als wäre es absolut irrelevant und die überraschte Aussage: “Nein das kann ich ihnen nicht sagen, die sind alle unterschiedlich.”

Ok. Ich kann verstehen, dass sich eine Zoohändlerin nicht mit allen Tieren in dem Laden auskennt, was die Geschlechtererkennung angeht, aber wenn sich schon ein Kunde für ein “Produkt” interessiert, sollte sich dann nicht wenigstens IRGENDJEMAND im Laden den man eventuell fragen könnte damit auskennen. Oder etwa nicht? Ist es zuviel verlangt wenigstens dem Kunden zu sagen, dass ihm ein anderer weiterhelfen könnte, oder eine auskunftfähige Person an einem anderen Tag anwesend sein wird?

Vielleicht verdient der Laden auch genug um sich nicht mit Tierverkäufen abgeben zu müssen, wer weiß…
Platz 5 in der Meerschweinbude bleibt also weiterhin frei.

Ja, mich gibt es noch :D Nun, was habe ich die ganze Zeit getrieben? Da waren Klausuren, Urlaub, Meerschweinkäfig bauen, Zimmer einrichten, Faulenzen, Lernen, Stricken und Kind beschäftigen.

Selbst gesponnen und gestrickt aus Merino/Seidemischung von der Jurte in Berlin (das obere Tuch ist noch weitaus kräftiger und blau/grüner):

Für den Kleinen war diese Woche schon Weihnachten, es gab 3 große Kisten gefüllt mit Bausteinen, Autos, Baggern, Eisenbahnschienen, Zootieren etc. und weil wir gerade bei IKEA waren noch Tisch und 2 Stühle obendrauf. Dafür musste sein Gitterbett dranglauben, welches vorerst im Keller auf seinen nächsten Bewohner warten muss.

IKEA…. Am Dienstag gab es das Sonderangebot mit der Kommode für 39€, welches auch wir uns nicht durch die Lappen gehen lassen wollten. Ein Glück sind wir morgens hingefahren, ab 10 Uhr gab es keine mehr in Berlin-Waltersdorf o.O Als wir 9 Uhr antanzten, kamen uns schon Leute mit 4 Kommoden auf dem Karren entgegen, was man auch immer mit 4 identischen Kommoden macht… Vielleicht die Beine weglassen und zur Schrankwand stapeln? Man weiß es nicht :)

Extra für Cara: Kalea geht es prima, die kleine Zicke ist immernoch voll und ganz Grunzniggel :P

Und wer heute noch etwas zum Lachen braucht: Achmed the dead terrorist

Hier ein paar Fotos vom Kinderzimmer:

Sam fühlt sich schon richtig wohl darin und räumt mit vorliebe seine Spielzeugkisten aus :? Die Meerschweinchen haben jetzt auch einen neue Käfig. 3 sind schon eingezogen, die anderen beiden ziehen ein, wenn die 2. Etage drauf ist :mrgreen:

So, gerade noch rechtzeitig aufgestanden. Muss noch die Käfige misten und unsere Küche. Das Wohnzimmer sieht auch noch saumäßig aus…. Und das, obwohl wir in 2 Stunden losmüssen. Sam wird bei seinem Opa in Berlin abgegeben, von dort fährt er weiter nach Mecklenburgvorpommern zu seinem Landdomizil (^.^).

Uns hingegen zieht es nach Süden, Herzogenaurach um genau zu sein, wo wir nicht nur bei dem dortigen Mittelaltermarkt mitmachen, sondern am Sonntag noch unseren langersehnten Schweinchennachwuchs abholen.

Diese süße Maus zieht dann bei uns ein:

Sie kommt von den Grunzniggels und ich bin schon ganz gespannt auf die Kleine (hehe, und auf die Besitzerin ;-))

So, ich wecke dann mal meinen Schatz, der hat mir nämlich gestern versprochen bei der Küche zu helfen, damit ichs nicht noch abends mache…. Tappeltappel…. ob ich wieder das Kind auf ihn hetze?